Posted on Leave a comment

Erde-Mitte-Zentrum

Die Mitte oder das Zentrum. Von hier aus wächst gedeiht spriesst das Neue was kommt. Was es sein wird ist, werde ich sehen. Es geht in der Zeit der Mitte nicht darum was es ist. Vielmehr das es daraus entsteht.
es kann nach oben nach unten nach innen nach aussen nach hinten nach vorne nach link nach rechts,
in alle Richtungen. Wenn dies der Fall ist, entsteht dann was aus dem Gleichgewicht?

Im physiologischen Prinzip der TCM ist z.B. die Mitte oder das Zentrum, aus der die Jahreszeiten entstehen. So können die Jahreszeiten zeitlich unterteilt werden. Ein Therapieansatz verfolgt die Behandlung mit dem energetischem Jahr. Der Abschnitt oder die energetische Zeit der Mitte, ist ideal um eine Therapie zu beginnen. Sie nutz die Kraft der Mitte um das gewünschte Ergebnis dann in der Jahreszeit zu erhalten.

18.02. – 26.04.
Frühling (21.03.)

27.04. – 15.05.
Mitte

16.05. -25.07.
Sommer (21.06.)

26.07. -15.08.
Mitte

16.09. – 25.10.
Herbst (23.09.)

26.10. -14. 11.
Mitte

15.11. -26.01.
Winter (21.12.)

27.01. – 17.02.
Mitte

Posted on Leave a comment

Feuer-Sommer-Oben

Das Element Feuer ist dem Sommer zugeschrieben. Das Feuer hat die aufsteigende, ausbreitende oder einfach expandierende Kraft. Ich sehe das Feuer, die Kraft der schnellen Wandlung innerhalb dieses Elements. Eindrücklich so ein Feuer zu beobachten wie es sich anfänglich als sensibler Zustand z.B. als Funke zu einem unbändigen Ungetüm werden kann.
ausdehnen, expandieren, schnell, kraftvoll, unbändig, explosiv, nach oben gerichtet

16.05. – 25.07.
Sommer (21.06.) Sommersonnenwende

Das Feuer wird auch der Himmelsrichtung dem Süden zugeordnet. Die in der TCM dazugehörigen Organe sind das Herz und der Dünndarm. Sowie das Konzept des Dreifach Erwärmer und dem Peikard dem Herz Beschützer.